Welcome home, Black Beauty!

Saturday, June 25, 2011


Der Titel sagt eigentlich schon alles. Eine elegante Schönheit hat uns mit ihrer Anwesenheit beehrt. Eckig, kompakt, schwer, solide, nostalgisch. Die alte Spiegelreflex meines Vaters.


Nikon FE2

Die Gute hat schon etwa zwanzig Jahre auf dem Buckel, sieht dafür aber noch sehr gut aus! Kaum Gebrauchsspuren, von Dellen und Kratzern ganz zu Schweigen! 
Ich war ganz aus dem Häuschen, als er von ihr erzählt und anschließend hervorgekramt hat. Wie der Zufall es so will, hatten wir noch einen leeren Film, sodass ich gleich loslegen wollte. Tja, leider machte mir die Batterie einen Strich durch die Rechnung.
Also bin ich heute losgezogen, um eine neue zu kaufen. Mein ohnehin schon hungerndes Portemonnaie musste weiter bluten, zwei Filmrollen durften ebenfalls mit. Doch Zuhause die Enttäuschung: sie funktioniert nicht. Zumindest nicht anständig. Irgendwie klemmt dauernd der Filmrollenaufzieher, obwohl sie gestern noch ging, bis die Batterie eben versagte.



Maginon Macro 35-135 mm


Dazu hat mein Vater noch ein zweites Objektiv gefunden. Makro! Wenn diese noch auf meine geplante DSLR passt, die FE2 keine Faxen mehr macht und ich durch mein Photoshop blicke, bin ich vorerst restlos glücklich. 


You Might Also Like

0 % Love

Popular Posts

Like me on Facebook

Follow me on Twitter